Paul-Ehrlich-Gesellschaft | Impressum | Datenschutz | Kontakt
Mitgliederlogin:


heute ist der 31.03.2020  letzte Änderung am 14.02.2019 

Aktuelles

Diagnostik invasiver Aspergillus-Infektionen

Die Arbeitsgemeinschaft Infektionen in der Hämatologie/Onkologie der PEG hat eine Übersichtarbeit über die molekularbiologischen Möglichkeiten der Diagnostik invasiver Aspergillus-Infektionen bei immunsupprimierten Kindern veröffentlicht.

In der Arbeit werden zunächst Daten zur Wertigkeit von Biomarkern zur Aspergillus-Infektionsdiagnostik und die Unterschiede zwischen pädiatrischen und erwachsenen hämato-onkologischen Hochrisiko-Patienten dargestellt. Daten zu pädiatrischen Patienten sind in diesem Szenario, abgesehen von Studien zur Wertigkeit von Galaktomannan, nur spärlich vorhanden und überwiegend wenig valide. PCR-basierte Assays, insbesondere in Kombination mit Galaktomannan, sind ein vielversprechender Ansatz zur (Erreger-) spezifischen und sensitiven Infektionsdiagnostik, in erster Linie aus bronchoalveolärer Lavage bei der Diagnostik invasiv-pulmonaler Aspergillus-Infektionen.

Die Mehrzahl der Aspergillus-PCR-Diagnostik-Studien wurden allerdings mit erwachsenen hämato-onkologischen Patienten durchgeführt, so dass der diagnostische Stellenwert der Aspergillus-PCR-Diagnostik bei pädiatrischen Hochrisiko-Patienten bislang nicht hinreichend geklärt ist. Die vorliegenden Daten zur molekularbiologischen Aspergillus-Infektionsdiagnostik bei pädiatrischen Hochrisiko-Patienten werden in der Übersichtsarbeit referiert./DB


Buchheidt D, Reinwald M, Spiess B, Boch T, Hofmann WK, Groll AH, Lehrnbecher T; Working Group “Infections in Hematology and Oncology”, German Paul-Ehrlich-Society. Biomarker-based diagnostic work-up of invasive pulmonary aspergillosis in immunocompromised paediatric patients - is Aspergillus PCR appropriate? Mycoses. 2016;59(2):67-74.

Link zu PubMed

Aktuelles
GMS-ID jetzt in PubMed gelistet
Die Zeitschrift GMS Infectious Diseases (GMS ID) der PEG ist jetzt bei PubMed gelistet.
vom 01.02.2019

Dokumente der Leitlinie "Parenterale Antibiotika" ausgetauscht
Die Leitliniendokumente der S2k-Leitlinie "Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2018" wurden ausgetauscht....
vom 16.01.2019

Neubewertung von Fosfomycin
Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat ein Verfahren zur Überprüfung von Fosfomycin-haltigen Arzneimitteln eingeleitet.
vom 21.12.2018

Maßnahmen zur Umsetzung der neuen Bedeutung von I veröffentlicht
Das NAK hat nunmehr Empfehlungen zur Vermittlung der Umsetzung der neuen Bedeutung von I veröffentlicht....
vom 07.12.2018

Professor Tobias Welte ist neuer Präsident der PEG
Im Rahmen der 26. Jahrestagung in Wien hat die Mitgliederversammlung der PEG am 5. Oktober 2018 einen neuen Vorstand gewählt.
vom 09.10.2018

Wolfgang-Stille-Preis für Forschergruppe der Charité
Der mit 10.000,- Euro dotierte Wolfgang-Stille-Preis (Wissenschaftspreis) der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG) wird in diesem Jahr an eine Arbeitsgruppe der Charité Universitätsmedizin Berlin mit herausragenden Ergebnissen verliehen.
vom 14.09.2018

Antibiotika-Resistenzbestimmung
Das European Committee on Antimicrobial Susceptibility Testing (EUCAST) hat die Kategorien S (bisher "sensibel") und I (bisher "intermediär") zur Bewertung der Ergebnisse von Resistenztestungen neu definiert.
vom 14.09.2018

Zum Tod von Georg Peters
Am 8. August 2018 ist Prof. Dr. med. Georg Peters plötzlich und unerwartet verstorben.
vom 17.08.2018